Erstellen Sie einen Workflow zur Genehmigung von Rechnungen, Reiseanträgen oder Ähnlichem.



Nachdem ein Antragsformular ausgefüllt wurde, kann die Administration oder Vorgesetzte automatisch eine Mitteilung zur Genehmigung des Antrages erhalten. Der Instruction-Hook sendet automatisch eine Anweisung an die Person die das Formular unterschreiben muss!


1. Instruction-Hook installieren

Der Instruction-Hook kann kostenlos aus dem Marketplace heruntergeladen werden. Gehen Sie auf dem Marketplace zum Hooks-Tab und aktivieren (Enable) Sie den Instruction-Hook.


null


2. Formular erstellen

Wenn Sie zum Beispiel einen Workflow zur Genehmigung von Ferientagen erstellen möchten, müssen Sie erstmal das passende Formular erstellen. Erstellen Sie wie gehabt ein Formular, kopieren Sie es und fügen Sie die Widgets hinzu, welche von anderen ausgefüllt werden sollen, wie z.B. das Signature-Widget. Eine Kopie kann im Overview eines Formulars erstellt werden.


Hinweis: Wenn Sie möchten, dass eine zweite Person bestimmte Informationen nicht ändern kann, können Sie mit dem schreibgeschützten Read-only-Text-Widget arbeiten.

Stellen Sie in dem zweiten Formular sicher, dass die Datennamen der schreibgeschützten Read-only-Text-Widgets mit denen der Text- oder Number-Widgets in dem ersten Formular übereinstimmen. Auf diese Weise werden die Daten aus dem ersten Formular als schreibgeschützter Read-only-Text angezeigt, den man nur lesen, aber nicht bearbeiten kann.


3. Den Hook konfigurieren

Als nächstes muss der Instruction-Hook konfiguriert werden. Öffnen Sie dazu das Formular und klicken Sie im Edit-Modus auf Hooks um den Instruction-Hook hinzuzufügen. Wählen Sie nun den Ordner (Folder) aus, welcher das kopierte Formular enthält und wählen Sie das erstellte Formular aus. Fügen Sie nun Empfänger (Recipient) hinzu und bei Bedarf eine Nachricht. Klicken Sie nun auf Save & Publish.


null


4. Testen Sie den Workflow

Öffnen Sie das zuerst erstellte Formular und füllen Sie es aus. Falls Sie sich für dynamische Empfänger (Recipients) entschieden haben, müssen Sie auch eine gültige E-Mail-Adresse angeben. Sobald das Formular abgeschickt ist, erhalten Ihre definierten Empfänger eine neue Anweisung. Öffnen Sie die Anweisung und kontrollieren Sie ob die richtigen Daten hinterlegt wurden.


Nun haben Sie einen völlig funktionsfähigen Workflow erstellt. Man kann diese Art an Anweisungen mit Hilfe des Instruction-Hooks auch aneinander hängen um komplexere Abläufe umzusetzen.


Mehr Hooks?

Neben dem Instruction-Hook haben wir auch andere Hooks auf unserem MoreApp Marketplace. Besonders beliebt sind der Delete-Hook und Word-Hook. Sind Sie selbst Entwickler? Dann könne Sie auch Ihren eigenen Hook entwickeln und im MoreApp Marketplace zur Verfügung stellen!


Sie fanden dieses Tutorial hilfreich? Dann besuchen Sie unseren YouTube Kanal und klicken Sie auf abonnieren um über neue Tutorials zu erfahren, sobald diese zur Verfügung stehen.