Ein durchschnittlicher Baum absorbiert im Laufe seines Lebens rund 200 kg Kohlenstoffdioxid aus unserer Luft. In 20 Jahren, also 10 kg CO2 pro Jahr. 

Obwohl Bäume während ihres gesamten Lebens Kohlenstoff binden, wird die höchste Menge an Kohlenstoff zu Beginn ihres Lebenszyklus absorbiert, dieser beträgt rund 20 Jahre. Außerdem hängt die absorbierte Menge an Kohlenstoff auch von der Baumart, dem Boden und den klimatischen Bedingungen der jeweiligen Region ab.


So eignen sich tropische Gebiete deutlich besser für das Wachstum der Bäume und somit für die Absorption größerer Mengen an CO2.