Wenn Sie das Foto-Widget zu Ihrem Formular hinzufügen, werden Ihnen Einstellungen in dem Feld Properties angezeigt. Überprüfen Sie genau diese Optionen, um das Widget nach Ihren Wünschen einzurichten.

Verwenden Sie das Foto-Widget, um ein Foto mit der Kamera eines mobilen Geräts aufzunehmen oder ein bereits vorhandenes aus Ihrer Bildergalerie auszuwählen. Die Fotos werden im PDF-Bericht als Miniaturansicht angezeigt und können auch an eine E-Mail angehängt werden.


1. Formular hinzufügen


Um zu beginnen, müssen Sie sich zuerst bei der MoreApp Plattform anmelden. Erstellen Sie als nächstes ein Formular oder wählen Sie ein schon vorhandenes Formular. Sobald Sie Ihr gewünschtes Formular haben, klicken Sie auf Edit Form, um es zu bearbeiten. Fügen Sie das Photo-Widget per Drag & Drop oder Doppelklick zu Ihrem Formular hinzu. Durch einen Klick auf das Stift-Symbol des Widgets werden Ihnen die Properties, die Eigenschaften des Widgets, angezeigt.



2. Label


Geben Sie dem Widget einen Namen, indem Sie einen Text in das Feld Label eingeben.


3. Fotoqualität bestimmen


Die meisten E-Mail-Server erlauben Ihnen nicht, eine E-Mail zu versenden, die größer als 25 MB ist. Die Kapazität scheint jedoch für die meisten E-Mails mehr als genug zu sein. Wenn Ihr Formular jedoch viele Fotos enthält und Sie alle an eine E-Mail angehängt haben, können Sie dieses Limit schnell erreichen. Bestimmen Sie deshalb die Fotoqualität, die für Sie am besten geeignet ist. Es hängt letztendlich von Ihrem Anwendungsbereich ab, wie hoch die Fotoqualität sein soll. Die Fotoqualität gilt nur für Fotos, die Sie mit der App hinzufügen, nicht jedoch im Webclient.


Folgende Möglichkeiten zur Fotoqualität stehen zur Auswahl:

Best possible: Das bedeutet, dass MoreApp das Foto beim Versenden nicht verändert.

Fast upload: MoreApp reduziert die Auflösung des Bildes und komprimiert es. Dabei wird die kleinste Dateigröße angezeigt, um das Hochladen des Bildes zu beschleunigen.

High quality: Hier wird ein Kompromiss zwischen Dateigröße und Fotoqualität erzielt.


4. Dateinamen festlegen


Sie können auch die Dateinamen von Fotos festlegen, um sie später beim Excel-Export oder dem E-Mail-Anhang leichter identifizieren zu können. Hier können Sie einen beliebigen Text Ihrer Wahl einfügen oder auch Placeholder verwenden, indem Sie auf die türkisfarbenen Schaltflächen mit den dazugehörigen Parametern klicken. 


5. Foto aus Bildergalerie wählen


Wenn Sie dieses Kästchen deaktivieren, können Sie nur ein neues Foto aufnehmen und gehen somit sicher, dass kein altes Foto aus der Bildergalerie verwendet werden kann.


6. Vorschaubild in voller Größe


Wählen Sie diese Option, wenn Sie eine Vorschau des Fotos in voller Größe in Ihrem Formular anzeigt haben möchten. Auf Foto 1 können Sie sehen, wie es aussieht, wenn diese Option nicht ausgewählt wird. Auf Foto 2 können Sie hingegen sehen, wie es aussieht, wenn diese Option gewählt wurde.



7. Required-Feld aktivieren


Aktivieren Sie das Feld Required, wenn das Widget erforderlich ist und ausgefüllt werden soll. Auf diese Weise muss der Benutzer ein Foto hinzufügen, andernfalls kann das Formular nicht gesendet werden.


Für einen Credit können Sie bis zu fünf Fotos in einem Formular versenden!

Möchten Sie als erster die neusten Tutorials erhalten? Besuchen Sie uns einfach auf YouTube und abonnieren Sie unseren MoreApp-Kanal.