Mit dem MoreApp Form Builder lassen sich Formulare ohne spezielle Kenntnisse selber erstellen. Erfahren Sie hier wie Sie mit MoreApp kinderleicht digitale Formulare erstellen können.



1. Ordner und Formular erstellen

Sobald Sie sich in der MoreApp Plattform angemeldet haben, können Sie damit beginnen, digitale Formulare zu erstellen! Gehen Sie auf die das Tab Forms, legen Sie einen neuen Ordner an und geben Sie dem Ordner einen Namen. In diesem Ordner können Sie nun mit dem Erstellen von Formularen beginnen. Klicken Sie auf Create a new form und beschriften Sie Ihr Formular. Sie können auch eine Vorlage aus unserem Marketplace herunterladen, indem Sie auf Installed klicken oder mit Blank beginnen.



2. Form Builder testen

Wenn Sie nun ein Formular erstellt haben, finden Sie schnell einen Überblick darüber, was Sie mit Ihrem Formular weiter verfahren können. Wenn Sie auf Edit form klicken, befinden Sie sich schon im Form Builder. Es gibt 5 verschiedene Tabs. Sie lauten: Widgets, E-Mail, Regeln, Hooks und Einstellungen. Auf der linken Seite sehen Sie die Vorschau Ihres derzeitig genutzten Formulars.

3. Widgets hinzufügen

Sie können Ihre Formulare mithilfe von Widgets erstellen, die Sie auf der rechten Seite der Plattform sehen können. Dort gibt es eine Gruppe von Standard-Widgets, die Sie verwenden können, um Ihre Formulare individuell anzupassen. Bei jedem Widget gibt es eine Informationsanzeige mit einer weiteren Erklärung, die erläutert, welche Funktion das Widget hat: diese Erklärung wird sichtbar, wenn man die Pfeiltaste über die Informationanzeige bewegt. Fügen Sie Widgets zu Ihrem Formular hinzu, indem Sie einen Doppelklick ausführen oder diese in das Formular ziehen. Wenn Sie nun auf das Stift-Symbol des neu hinzugefügten Widgets klicken, können Sie den Widgets unter dem Tab Properties einen neuen Namen geben.



4. Widgets konfigurieren

Fügen Sie zum Beispiel das Image-Widget zu Ihrem Formular hinzu. In dem Tab Properties können Sie nun Ihr Firmenlogo zu dem Formular hinzufügen. Sobald Sie das Logo ausgewählt haben, können Sie die Größe des Bildes anpassen und abschließend auf Save klicken.



Jedes Widget hat ein Label-Feld, in dem Sie das Widget beschriften können. Hier haben wir das Date-Widget gewählt.



Sie können Ihre Formulare mit so vielen Widgets versehen wie Sie möchten: Sie können auch die Anordnung der Widgets und somit das Design verändern, indem Sie auf ein Widget klicken und es an die gewünschte Position im Formular ziehen. Widgets können auch als Required einstellt werden, um es als Pflichtfeld zu markieren. Falls das Widget erforderlich ist, erscheint eine Fehlermeldung, die angibt, dass das erforderliche Feld ausgefüllt werden soll, wenn es nicht bereits schon vorher ausgefüllt wurde. Sie können auch die Eingabeoption Remember input aktivieren, die sicherstellt, dass sich das Widget an den letzten Eintrag auf Ihrem Gerät erinnert. Jedes Widget lässt sich auch als Favorit markieren. Diese Option ist sehr von Vorteil, wenn ein Widget besonders häufig zur Anwendung kommt. Die Änderungen, die Sie an dem Widget vorgenommen haben, werden zur späteren Verwendung gespeichert. Alle Ihre Favoriten-Widgets werden unter dem Tab Favorite gespeichert. Nun, da das Formular mit Ihren Widgets fertiggestellt wurde, können Sie auf Save & Publish klicken, um alles zu veröffentlichen.


5. Benutzer hinzufügen

Sie können einen Benutzer zu Ihrem Formular hinzufügen, indem Sie in der Formularübersicht auf Manage Users klicken, so dass der Benutzer auf ein Formular zugreifen kann.



Wenn sie nun auf Save & Close und dann auf Publish klicken, haben Sie Ihr Formular fertig ausgefüllt und es steht Ihnen sofort zur Anwendung bereit! Sie können Ihr Formular auch auf unserem Marketplace teilen, damit es weitere User nutzen können!


Möchten Sie als Erster unsere neusten Tutorials erhalten? Besuchen Sie uns auf YouTube und abonnieren Sie unseren MoreApp-Kanal.