Möchten Sie eine E-Mail senden, die auf den Auswahlmöglichkeiten in Ihrem Formular basiert? Lesen Sie, welche Regeln dazu benötigt werden.


Noch keinen MoreApp-Account? Hier anmelden!


1. Formulare

Gehen Sie zur MoreApp-Plattform und wählen Sie beispielsweise Ihr Arbeitsauftragsformular aus. Klicken Sie auf Edit Form, um das Formular zu bearbeiten.



2. Lookup-Widget hinzufügen

Fügen Sie das Lookup-Widget zu Ihrem Formular hinzu und klicken Sie auf das Stift-Symbol. Konfigurieren Sie das Widget, indem Sie einen Namen unter Label eingeben und unter Options die gewünschten Optionen hinterlegen. Aktivieren Sie das Kontrollkästchen Allow multiple selections, um eine Mehrfachauswahl zu ermöglichen und klicken Sie anschließend auf Required, um die Eingabe als verpflichtend einzustellen.

Klicken Sie auf Save, um alles zu speichern.



3. E-Mail-Widgets einfügen

Fügen Sie 3-mal ein E-Mail-Widgets unterhalb des Lookup-Widgets hinzu.



Jedes E-Mail-Widget steht für eine Option. Konfigurieren Sie dazu jedes E-Mail-Widget. Fügen Sie den Namen der jeweiligen Optionen unter Label hinzu und hinterlegen Sie die E-Mail des gewünschten Empfängers unter Default Value.



4. Regeln einstellen

Gehen Sie zu dem Feld Rules und klicken Sie auf Add Rule, um eine neue Regel hinzufügen. Jedes E-Mail-Widget hat seine eigene Regel. Geben Sie der Regel einen eindeutigen Namen. Stellen Sie jede Regel wie folgt ein.



5. E-Mail konfigurieren

Gehen Sie abschließend zu dem Feld Email und wählen Sie hier die 3 E-Mail-Widgets unter Dynamic Recipients als Empfänger aus, indem Sie auf Add recipient klicken.



Klicken Sie auf Save & Publish, um alles zu speichern. Bei Auswahl einer oder mehrerer Optionen im Lookup-Widget wird eine E-Mail direkt an die hinterlegte(n) E-Mail-Adresse(n) gesendet.

Möchten Sie als Erster unsere neusten Tutorials erhalten? Besuchen Sie uns auf YouTube und abonnieren Sie unseren MoreApp-Kanal.