Speichern Sie Ihre PDF-Berichte automatisch auf Ihrem OneDrive-Konto. Diese Einträge werden anschließend in Ihrem OneDrive-Account übersichtlich abgespeichert. Und sind dadurch immer online zugänglich!


Noch keinen MoreApp-Account? Hier anmelden!

Diese Funktion ist in folgenden Plänen verfügbar: Zweig, Baum und Wald.


1. OneDrive-Integration hinzufügen

Gehen Sie zunächst auf die MoreApp-Plattform und wählen Sie unter Formulare das Formular mit Ihrem Arbeitsauftrag aus. Klicken Sie nun auf Formular bearbeiten und gehen Sie anschließend auf den Tab für Integrationen. Drücken Sie zuletzt die Schaltfläche Integration hinzufügen, um die verfügbaren Integrationen angezeigt zu bekommen.



Wählen Sie jetzt die OneDrive-Integration aus und klicken Sie auf Hinzufügen.



2. Integration konfigurieren

Zunächst müssen Sie Ihr OneDrive-Konto mit Ihrem MoreApp-Account verbinden. Klicken Sie hierfür unter dem Feld OneDrive Login auf die Schaltfläche Verbinden. Hier erfahren Sie, wie sich Ihre Service-Konten mit Ihrem MoreApp-Account verbinden lassen.


Nun geben Sie an, wie Sie Ihren PDF-Bericht speichern möchten. Der erste Name ist Ihr Hauptordner, der zweite ist der Unterordner. Für unser Beispiel haben wir für den Hauptordner eine Projektinspektion gewählt. Immer wenn ein Kunde hierbei eingetragen wird, wird in Ihrem Hauptordner ein neuer Unterordner mit dem Namen des jeweiligen Kunden erstellt. Wenn Sie einen vorhandenen Kundennamen eingeben möchten, wird automatisch ein Bericht im gleichnamigen Unterordner abgelegt. Sie können auch Platzhalter verwenden, um die Unterordner zu erstellen.


Außerdem lässt sich unter Filename der Dateiname konfigurieren.


Hinweis: Stellen Sie sicher, dass Sie einen individuellen Dateinamen unter Filename verwenden. Dies kann durch die Verwendung mehrerer Platzhalter erfolgen.


Wenn Sie das Feld Include CSV file aktivieren, wird zusätzlich eine CSV-Datei zu Ihrem OneDrive hinzugefügt.


Klicken Sie auf Validieren, um die vorgenommenen Konfigurationen zu sichern. Klicken Sie im Anschluss auf Speichern & Veröffentlichen, um alle gemachten Formularanpassungen zu sichern


3. E-Mail und PDF einstellen

Stellen Sie nun Ihre E-Mail und PDF so ein, dass eine PDF-Datei generiert wird, die in Ihrem OneDrive-Account gespeichert werden kann.

Hinweis: Fügen Sie mindestens einen Empfänger Ihren E-Mail-Einstellungen hinzu.


Hinweis: Wenn Sie mehr als eine PDF-Vorlage konfiguriert haben, wird nur die erste Version auf OneDrive hochgeladen.


4. Formular ausfüllen

Wenn Sie jetzt ein Formular ausfüllen und absenden, sehen Sie, dass automatisch ein OneDrive-Ordner erstellt wird!


Hinweis: Aktuell liegt die maximal unterstützte Größe von PDF-Dateien bei 4MB.


Möchten Sie als erster die neusten Tutorials erhalten? Besuchen Sie uns einfach auf YouTube und abonnieren Sie unseren MoreApp-Kanal.